Programm & Workshops

Liebe Teilnehmer,
neben den Vorträgen im Plenum finden noch begleitende Workshops statt - die Themen dazu finden Sie unten aufgeführt.

Mittwoch, 20. November 2019

10:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer, Sponsoren und Aussteller
10:05 Uhr
Motorradhandel: Richtiges Marketing wird immer wichtiger! Wie die Mediaplanung dir dabei hilft.
Referent: Isabell Bolligs | rabbitandwolf GmbH

Erste Zweiraderfahrung mit ca. 3 Jahren
Kurz darauf das Seepferdchen mit Bravur gemeistert
Einstieg in die Welt der motorisierten Zweiräder mit... Moment, Frauen sprechen nicht über ihr Alter! - Sehr früh!
Abitur erfolgreich bestanden
Ausbildung im Handel bei einem Konzern
Fortbildungszertifikate "Kundenzufriedenheit", "Kundengewinnung", "Kundenbindung" und "Konfliktmanagement" hängen eingerahmt im Büro
Berufserfahrung aus den Bereichen Logistik (Logik war schon immer ihr Ding), Tourismus (sie war schon mal im Ausland), Event (Jeder feiert doch auch mal gerne) und Personalführung (die mochten sie schon)
Praxistest als kfm. Angestellte bei einem BMW-Motorradhändler mit der Note "Sehr gut" bestanden
Nun auch Gesellschafterin und Mitarbeiterin in einer herausragenden Marketing- und Consultingagentur
Motto: "Alles - nur nicht gewöhnlich!"

10:25 Uhr
A wie Abmahnung mehr
Wer in einschlägigen Internet Suchmaschinen den Begriff „Abmahnung“  sucht, findet auf Anhieb weit über 400.000 Fundstellen. Angeführt von arbeitsrechtlichen Sachverhalten, folgt an zweiter Stelle das  Recht des unlauteren Wettbewerbs. Aber auch Datenschutz und Urheberrecht kommen nicht zu kurz. Was man bei einer Abmahnung machen und wie man sich dagegen schützen kann, erläutert Rechtsanwalt Dr. Wolf-Henning Hammer von der ETL Kanzlei Voigt an ausgewählten Beispielen.
Referent: Dr. Wolf-Henning Hammer | Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH

Berufliche Vita:
2016 Eintritt in die Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
2016 Abteilungsleiter Schaden, HU-K Komplex Öffentliche Sachversicherung Braunschweig
2014 – 2016 Geschäftsführender Gesellschafter / Syndikusanwalt IASRE GmbH
2011 – 2016 Mitglied im Programmausschuss des ZAK e.V.
2010 – 2016 Alleingeschäftsführer / Syndikusanwalt Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung e.V.
2003 – 2007 Leiter cartv Europa / Executive Vice President cartv international APE Ptacek Engineering GmbH
2006 Zertifikatsprogramm „Projektmanagement Fachmann/-fachfrau (GPM)“
2002 – 2003 Aufbaustudiengang Betriebswirtschaftslehre, Fernuniversität Hagen
2001 – 2003 Referent in der Abteilung Kraftfahrtversicherung / Syndikusanwalt, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.
2000 Referent / Stellvertretender Geschäftsführer, Bund der Versicherten e.V.
1999 – 2000 Wissenschaftlicher Assistent Lehrstuhl für Bürgerliches und Europäisches Recht an der Universität Rostock
2000 – 2016 Tätigkeit in eigener Kanzlei
1999 Promotion an der Universität Hamburg, Fachbereich Rechtswissenschaft Thema der Dissertation: „Das Zurückhaltungsrecht gemäß Art. 71 CISG im Vergleich zu den Kaufgesetzen der nordischen Staaten unter Einbeziehung transportrechtlicher Aspekte“
2000 Zweites juristisches Staatsexamen
1987 – 1993 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg

10:45 Uhr
Weil Wissen Vertrauen schafft – Motorrad-Batterien einfach verstehen
Referent: Johannes Vix | Stefan Keckeisen Akkumulatoren e.K.

61 Jahre
Großhandelskaufmann – Außendienstmitarbeiter
seit 1990 im Batterie Verkauf Außendienst für DETA Akkumulatoren, EXIDE Akkumulatoren, Profi Start Batterien, Keckeisen Akkumulatoren
derzeitiges Verkaufsgebiet: Baden Württemberg, Bayern, Österreich

11:05 Uhr
Individualisierung und Händlers Kundenbindung: 3D-Tuning fürs Motorradkennzeichen mehr
In dem Impulsvortrag werden die neuartigen 3D-Twinline Motorradkennzeichen vorgestellt. Neben der Beschreibung der besonderen Eigenschaften der 3D-Twinline Kennzeichen wird auch das Potential als individuelles Zubehörteil ausgeführt und ein Händlervertriebsmodell erläutert.
Referent: Dr. Michael Bauer | 3D-Twinline.de

Hr. Dr. Bauer ist geschäftsführender Gesellschafter der Moventa GmbH (Neuburg am Inn), welche die neuen zweizeiligen 3D-Twinline Kennzeichen herstellt und über die Onlineplattform www.3D-Twinline.de verkauft. Er ist Jahrgang 1965, studierte in Freiburg Kunststoffchemie und war vor seiner Selbstständigkeit mit der Moventa GmbH im Jahr 2007 Entwicklungsleiter eines international tätigen Folienherstellers in Forchheim /Oberfranken. 2011 erfand er die neuartigen 3D-Kennzeichen und gründete 2013 die 3D-Kennzeichen GmbH, den Hersteller einzeiliger 3D-Kennzeichen. 2018 verkaufte er das Unternehmen an die Verlagsgruppe Passau. Er ist – zwar noch nicht sehr lange, aber umso begeisterter – Motorradfahrer. Aktuell fährt er eine Ducati Multistrada 1260 PikesPeak.

11:25 Uhr
Neue Zielgruppen im Social Web mehr
Neue Zielgruppen im Social Web – unter diesem Thema präsentiert Matthias Schmidt nicht nur aktuelle Trends im Bereich der digitalen Werbung, sondern auch konkrete Kennzahlen der Automobilindustrie. In seinem Fachvortrag wird er auf Veränderungen des Endkunden eingehen, das Thema Digitalisierung fokussieren und Schwerpunkte im Bereich „gezielte Kundenansprache“ setzen.
Referent: Matthias Schmidt | mobile.de GmbH

Sep 2015-heute: mobile.de GmbH, Berlin
Vertriebsleiter KMU
Okt 2014-Jul 2015: Swissad GmbH, Heerbrugg (Schweiz)
Consultant Dialogmarketing Projekte
Okt 2011- Sep 2014: 1&1 Internet AG, Montabaur
Projectmanager Telesales
Jul 2010-Sep 2011: Tectum Sales GmbH, Gelsenkirchen
operativ verantwortlicher Teamleiter für Vodafone Inbound Sales
2008 - 2013: Studium der Betriebswirtschaftslehre (Business Administration) an der FOM Essen als Trainee
Jan 2008-Mai 2009: LottoTeam Services B.V., Venlo (Niederlande)
Accountmanager Telesales
Sep 2006-Jan 2008: CallON Team II GmbH, Dortmund und Köln
Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing (IHK)

11:45 Uhr
Wie kann ich mit Oldtimern Business machen? Emotionen wecken bei den Best Agern mehr
Der Boom der Oldtimer-Mopeds und -Kleinkrafträder hat nachgelassen – aktuell interessanter sind die schwereren Maschinen aus den 80ern und 90ern wie beispielsweise die „Güllepumpe“ / Honda CX 500,  der „Farbfernseher“ / BMW K100 RS, oder der „Wasserbüffel“ Suzuki GT 750 etc. Wer sich mit Handel, Wartung und Reparatur dieser Fahrzeuge beschäftigt, kann ein lukratives Geschäft generieren. Der Impulsvortrag liefert hierzu Ideen und Anregungen und gibt Hinweise auf die wahrscheinlich interessantesten Fahrzeug dieser Zeit.
Referent: Hermann Schenk | GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

seit 1987 Dipl.-Ing. Maschinenbau nach Studium an der TU in München
anschließend Ausbildung zum amtlich anerkannten Kfz-Sachverständigen beim TÜV Bayern e.V. in Unterhaching
über diverse Stationen wie Prüfstellenleiter usw. zum Niederlassungsleiter in Schweinfurt bei der TÜV Verkehr und Fahrzeug GmbH bis 1997
bis 1998 Qualifizierung zum Fachredakteur in München
bis 2001 Ressorteiter Technik bei den Vogel Auto Medien in Würzburg
bis heute amtlich anerkannter Kfz-Prüfingenieur sowie Unterschriftsberechtigter des Technischen Dienstes der GTÜ und Gebietsbeauftragter Baden-Württemberg bei der GTÜ in Stuttgart

12:05 Uhr
Mittagspause mit Besuch der Aussteller
13:00 Uhr
Verleihung Branchenaward Industrie
13:20 Uhr
Schmierstoffe von Champion Motorrad exklusiv für den Fachhandel mehr
Technologie- und Produktprogramm
Partnerschaften und Marketing-Support
Referent: Alexandre Gehring | Champion Lubricants

Deutsch-Belgier mit weiteren globalen Wurzeln
32 Jahre alt
mehrsprachig (Deutsch, Französisch, Spanisch, Englisch, Italienisch, Holländisch)
3 Jahre für das Marketing von Dunlop Motorradreifen in Europa zuständig
1 Jahr Trade Marketing in Europa für alle Marken im Hause Goodyear Dunlop
1 Jahr im Trade Marketing im FMCG-Sektor
4 Jahre bei Wolf Oil Corporation mit verschiedenen Rollen (Marketingleiter DACH, Global Marketing Manager Champion Motorcycle, Global Network Development Manager)

13:40 Uhr
Digitalisierung des Motorradhandels: Effizientere Prozesse und mehr Sichtbarkeit mit CSB auch für Hersteller mehr
Erfolgsentscheidend für die Leistungsfähigkeit individueller Händler und ganzer Händlernetze ist die Effizienz ihrer Prozesse, sowie der daraus resultierende Kundenservice. Mit dem klaren Ziel "mehr Zeit mit dem Kunden verbringen zu können" zeigt Benjamin Hemken bestehende Möglichkeiten der Prozessoptimierung auf. Im Fokus stehen Hersteller-Händler-übergreifende Prozesse. Der erste Berührungspunkt mit Kunden ist oftmals nicht wie erwartet im Ladengeschäft, daher präsentiert Benjamin das digitale Abbild eines Zweiradhändlers, um dem Kunden direkt online zu begegnen. Außerdem wird aufgezeigt wie Hersteller ihr Händlernetz dabei stärken können, um im Markenwettbewerb online führend zu sein.
Referent: Benjamin Hemken | CSB - Bruns & Börjes GmbH

29 Jahre
2006-heute: Software-Entwickler bei CSB - Bruns & Börjes GmbH
2010: Mitbegründung der CSB - Online GmbH & Co.KG
2013-Anfang 2016 Master-Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität Oldenburg
2010-2013 Bachelor-Studium der Wirtschaftsinformatik an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven
2006-2009 Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

14:00 Uhr
Aus Heybike8 wird Bimoro: Die moderne Auktionsplattform für gewerbliche Ankäufer mehr
Bieterplattform und Auktionen für den gewerblichen Handel
Referent: Thomas von Estorff | EQ United GmbH

58 Jahre
verheiratet und 1 Sohn (20J.)

Seit 1978 (Ausbildung zum Kfz-Mechaniker) in der Automobilbranche tätig. Weiterbildung zum Kfz-Meister und Betriebswirt. Die letzten 20 Jahre in der Geschäftsführung für große Premiumhersteller tätig.

Start mit dem Unternehmen EQ United GmbH/HeyBike8 im Februar 2019. HeyBike8 befasst sich mit einer Bieter- und Auktionsbörse für zunächst Motorräder. Aus HeyBike 8 wird ab November Bimoro. Bimoro steht für: Bikes – Motorräder - Roller

14:20 Uhr
Die digitale Signatur: Gemeinsam neue digitale Wege einschlagen mehr
Digital muss nicht unpersönlich sein. Der Vertragsabschluss bei der Santander Consumer Bank war für Händler und Kunden noch nie so bequem wie heute, denn ab sofort steht die qualifizierte elektronische Signatur (QES) und die Online-Kunden-Identifikation zur Verfügung. Unser besonderes Plus für beide: Beim digitalen Vertragsdruck kann die Legitimation weiterhin schnell und einfach im Autohaus stattfinden. Eine separate Videolegitimation entfällt somit für die Kunden.
Daniele Moranelli wird in seinem Vortrage den Fokus auf die vielen Vorteile des neuen Prozesses legen: Händler sparen sich den Ausdruck des Vertrags und damit bares Geld, während sie alles in Ihrer vertrauten Umgebung in Kosyfa vorfinden. Kunden finden im digitalen Vertragscenter alles auf einen Blick. Nach der gewohnt schnellen und einfachen Genehmigung erhalten sie eine Einladung per E-Mail in das digitale Vertrags-Center. Hier kann der Kunde in nur wenigen Schritten seine Daten einsehen, Dokumente ergänzen und so ganz bequem  von zu Hause aus finalisieren. Zur elektronischen Signatur wird der Kunde im Anschluss automatisch weitergeleitet wird.  
Referent: Daniele Moranelli | Santander Consumer Bank AG

Ausbildung und Verkauf im Autohaus
Seit 12 Jahren bei der Santander Consumer Bank AG tätig, u.a. im Vertriebs-Center-Mobilität, in dem Motorradhändler telefonisch beraten werden.
Anschließend Leitung des Außendienstes als regionaler Vertriebsleiter in verschiedenen Regionen.
Seit fast zwei Jahren als Leiter Kooperationen verantwortlich für die Motorrad-, Auto- und Freizeitfahrzeugkooperationen der Bank .

14:40 Uhr
Terracust: Die Händler-App, die Kunden begeistert mehr
Erfolgreiche Unternehmen setzen auf innovative Technologien. Wir entwickeln mobile Lösungen für verschiedene Branchen unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen des jeweiligen Unternehmenszwecks. Gemeinsam mit dem Auftraggeber schaffen wir spezialisierte mobile Anwendungen, die zu einer Optimierung der Geschäftsprozesse, Steigerung der Kundenfrequenz und Stärkung der Marktposition führen.
Referent: Uwe Schlote | TerraCust GmbH
15:00 Uhr
Kommunikations- und Kaffeepause mit Expertentreff
15:30 Uhr
Garantie als Instrument der Kundenloyalisierung mehr
Kundenbindung oder –loyalisierung ist das A und O für den Erfolg eines Unternehmens. Neue Kunden zu gewinnen ist nicht einfach – bestehende Kunden zu halten auch nicht. Welche Strategien und Tools hier helfen, um langfristig zufriedene Kunden zu schaffen, zeigt hier Thomas Geyer von der CarGarantie Bike aus Freiburg.
Referent: Thomas Geyer | Car-Garantie Bike

Alter: 50
Familienstand: verheiratet, 2 (erwachsene) Kinder
Studium der Betriebswirtschaft Schwerpunkt Marketing
Weiterbildung zum Produktmanager/Kommunikationstrainer


1992-2002 Marketing-/Werbeleiter Steinigke Showtechnic GmbH
2002 Gründung Werbeagentur Geyer
2004-2013 Geschäftsführer Hofmann GmbH (Alfa Romeo/Piaggio-Vertragshändler)
Seit 2013 Gebietsleiter CarGarantieBike

15:50 Uhr
Kurzvorstellung Bike Woman of the year
16:05 Uhr
Wandel auf dem Kfz-Versicherungsmarkt – von der E-Mobilität bis zum Motorradbekleidungsschutz mehr
Motorradwelt – für Händler und Versicherer – gestern, heute und morgen…
Referent: Axel Bischof | Württembergische Versicherung AG

Unterschiedliche Positionen in Vertragsverwaltung/Produktenwicklung bis zu Schaden

heute Leiter Strategische Aufgaben Kraftfahrt/Produktmanager
bei der Württembergischen Versicherung AG, Stuttgart
Produktmanagement aller KFZ-Wagnisse
- Telematik-App
- TAA Online Strecke Motorrad…

Leiter der Bereiche Kraftbetrieb und Kraftschaden
bei der FCA Versicherungsservice GmbH (vormals Fiat Versicherungsdienst GmbH), Heilbronn
Bindeglied zwischen Risikoträger/Automobilbank und Automobilhersteller
Underwriting KFZ und Autohauspolicen…

Diverse Leitungsfunktionen Betrieb und Vertrieb bei der Mannheimer Versicherung AG, Mannheim und Köln

Dipl. Betriebswirt der Finanzdienstleistungen (Bank/Versicherung)

16:25 Uhr
Werkstattpersonal unter Druck: Strategien gegen den Saisonstress
Referent: Martin Berning | BBE AUTOMOTIVE GmbH

- Arbeitet seit 25 Jahren als Unternehmensentwickler und Managementtrainer für die BBE Automotive GmbH
- Ist seit 20 Jahren in der Aus- und Weiterbildung für die Motorrad-Branche tätig
- Berät Motorradhändler in Deutschland und Österreich
- Setzt als Trainer auf das ganzheitliche Lernen
- Führt Inhouse-Seminare zu den Themen Betriebswirtschaft, Personal, Marketing durch
- Motto: Langfristig mit den Mitarbeitern gemeinsam erfolgreich!

16:45 Uhr
Fazit und Abschluss der Fachtagung

Folgende Workshops finden parallel zu den Vorträgen im Plenum statt:

10:15 Uhr (Raum Siebold)
MV Agusta: Das neue Partnerschaftsmodell für deutsche Händler | Christian Vossen, MV Agusta Deutschland

10:45 Uhr (Foyer Ost)
Der professionelle Einsatz moderner Motorraddiagnose mit mehrmarkenfähigen Systemen von Hella-Gutmann und Texa | Ulrike Schroeder, Motorradklinik SH (Bei Bedarf findet der Workshop zwei Mal statt) 

11:30 Uhr (Raum Siebold)
Nie mehr Engpass am Telefon! – Best Practice-Beispiele aus dem Motorradhandel | Cathleen Finke, Global Office Montabaur

13:15 Uhr  (Raum Siebold)
Mit Zero Motorcycles unter Strom – der Marktführer im Bereich Elektromotorräder sucht Partner im Handel | Ralf Czaplinski,  Zero Motorcycles Europe

13:15 Uhr (Foyer Ost)
Der professionelle Einsatz moderner Motorraddiagnose mit mehrmarkenfähigen Systemen von Hella-Gutmann und Texa | Ulrike Schroeder, Motorradklinik SH (Bei Bedarf findet der Workshop zwei Mal statt)

13:45 Uhr (Raum Siebold)
Willkommen im »bike und business«-Benchmark-Club: Die Vorteile für Mitglieder im fabrikatsübergreifenden Betriebsvergleich | Martin Berning, Dieter Börjes, Daniele Moranelli, Johannes Hemme, Stephan Maderner

14:15 Uhr (Raum Siebold)
Das Einmaleins des Instagram-Marketings – wie Motorradhändler die Plattform und ihre Influencer nutzen können | Johannes Hemme, MOTUL Deutschland GmbH

15:30 Uhr (Raum Siebold)
Sicherheit im Motorradhandel – von A wie Alarmanlage bis Z wie Zündschlüsselverwahrung | Marcel Kolbe und Frank Kröhnert, Motoprotect

16:15 Uhr (Raum Siebold)
Pedelecs und E-Bikes – Zusatzumsätze für Motorradhändler | Ewald Hoedl, MSA Motor Sport Accessoires GmbH

Unsere PARTNER

Unsere AUSSTELLER